Große Konstruktionen

Große Konstruktionen

Die hochentwickelte Holzkonstruktionstechnik ermöglicht die Verwendung des Holzes für verschiedene Zwecke in großen hallenähnlichen Gebäuden wie z. B. Geschäftsräumen, Sport- und Mehrzweckhallen, Industrie- und Lagergebäuden sowie Landwirtschaftsgebäuden. In hallenähnlichen Gebäuden bilden die Rahmenkonstruktionen und die Dach- und Wandelemente oft eigene Einzelsysteme. Strukturell gehören sie jedoch zu einer zusammenhängenden Einheit. Die Rahmenkonstruktion wird  anhand der erforderlichen Spannlänge gewählt. Für große Pfeiler-, Balken- und Fachwerkkonstruktionen wird üblicherweise Furnierschichtholz und Brettschichtholz verwendet. Wand- und Deckenelemente sind oft Holzrahmenbaugroßelemente, die  auch bei der Versteifung des Gebäudes verwendet werden.